Veranstaltungen

 

Das Projekt Lateinamerika: global – nachhaltig. Chancen und Risiken für Entwicklungsprozesse mit der Agenda 2030 gibt es seit Mai 2017 im Allerweltshaus Köln e.V. Als entwicklungspolitische Informations – und Öffentlichkeitsarbeit laden Vorträge und Podiumsdiskussionen über kulturelle, politische und globale Themen dazu ein, mit ExpertInnen aus Lateinamerika und Deutschland ins Gespräch zu kommen und die hier wenig als EU- Einflussfaktoren wahrgenommenen Entwicklungen zu diskutieren und zu erarbeiten. Mit unserer entwicklungspolitischen Bildungsarbeit möchten wir ein tieferes Verständnis für die aktuellen Entwicklungen in den unterschiedlichen lateinamerikanischen Ländern vermitteln und den Blick für komplexe globale Zusammenhänge schärfen.

Wir möchten eurer Interesse wecken für Info- und Diskussionsveranstaltungen, Film und Podiumsdiskussion zu den jeweiligen Schwerpunkt- und Querschnittsthemen. Gemeinsam haben wir die Möglichkeit mit eingeladenen ReferentInnen und ExpertInnen über spezielle Themen zu diskutieren, Fragen zu stellen und Raum für alternative Möglichkeiten und Engagement zu schaffen.

Wir möchten mit unterschiedlichen Veranstaltungsformen auf aktuelle Ereignisse in Lateinamerika reagieren und Euer Interesse in NRW für Themen des Klimawandels, Energiewende, Agrarindustrie und Globale Landnahme sowie nachhaltigen Entwicklungsziele wecken. 

...wir befinden uns im Aufbau der Website!