Huhn frisst Jaguar - Was hat Fleischkonsum mit Regenwald zu tun?

Huhn frisst Jaguar

Vortrag und Diskussion

 

Do., 7.12.2017

 

19.30 - Allerweltshaus Köln e.V. | Großer Saal | Körnerstrasse 77-79, 50823 Köln

 

Eintritt frei/Spenden willkommen


60 kg Fleisch verzehrt jeder Deutsche im Jahr, das ist ca. 1 kg pro Woche. Der enorme Fleischkonsum zieht weite ökologische Kreise hier bei uns und bis in den Regenwald, wo Soja als Futtermittel für unsere Fleischproduktion angebaut wird. Ein nachhaltiger und bewusster Umgang mit Fleisch ist also unumgänglich. In diesem bildreichen Vortrag von OroVerde erzählt die Mitarbeiterin Sarah Meretz von den globalen Zusammenhänge von Massentierhaltung, Sojaanbau und dem damit verbundenen Flächenverbrauch in den Ländern des globalen Südens. Neben der Analyse des Probleme werden Lösungswege aufgezeigt, die Politik und Konsumenten beide gehen können.

Referentin: Sarah Mertz von Oro Verde


Eine Veranstaltung des Projektes Lateinamerika: global - nachhaltig in Kooperation mit Oro Verde.

logo projekt frderer info