Nicaragua - Gespräch und Lesung mit Gioconda Belli

Gioconda Belli - Lesung und Gespräch - Musik Grupo Sal

Nicaragua - hasta que seamos libres - bis wir frei sein werden-

 

CiocondaBelli

Quelle: Städtepartnerschaftsverein Köln - Corinto /El Realejo e.V.

 

Sa., 23. März 2019 - 19 Uhr in "Die Scheune" im Altenberger Hof im Bürgerzentrum Köln-Nippes

Gioconda Belli ist erneut in Köln. Die berühmte nicaraguanische Schriftstellerin und Lyrikerin setzt sich mit der Grupo Sal Duo-Formation für Gerechtigkeit in ihrem Heimatland ein. Angesichts der aktuellen, hochbrisanten und dramatischen politischen Situation Nicaraguas scheint es unabdingbar, die Öffentlichkeit für diese Problematik zu sensibilisieren und die Notwendigkeit weiteren politischen Drucks auf das dortige Regime deutlich zu machen.

„Ich werde nicht sterben, ohne das befreite Land zu sehen", verkündete sie im Frühjahr 2018.

Achim Schmitz-Forte wird moderieren.
Aktuelle Texte liest Gioconda Belli mit Übersetzung von Viola Gabor.
Grupo Sal Duo mit ihrer Musik voller Kraft und Hoffnung.

 Zum Flyer

Kooperationsveranstaltung mit dem Städtepartnerschfaftsverein Köln - Corinto /El Realejo e.V., CLAC, SOS-Nicaragua Köln

     LogoKoelnCorintoNica

Gefördert von:

Stadt Köln und Engagement Global